Home

Herzlich willkommen auf Michi´s Blog!

Ich lade euch ein, mitzuerleben, an welchen Schreibprojekten ich arbeite, welche Orte ich bereise oder was sonst noch so in meinem Leben passiert. Blickt mit mir in die Vergangenheit, erlebt die Gegenwart und schaut mir bei Zukunftsplänen über die Schulter.

portrait-orchidee_2016_10
(Foto: Selfi after Frisörbesuch 2016)

Auf den Seiten hier im Blog erwartet euch:

Los geht´s:
Hier findet ihr „Aktuelles“, ca. alle 10-30 Tage neu. Schreibfortschritte, Reisen und neue Entdeckungen.

„100 Dinge“:  100 Dinge
100 Dinge die man einmal im Leben getan haben sollte – nach Anregung aus einem Buch – zum selber Ausprobieren

Peinliches:
Peinliches – Unangenehmes – Lustiges – Seltsames & Co. Aber ohne Film, wir sind hier nicht bei „Bitte lächeln!“ Lächeln ist aber erlaubt 😉

Promis:
Den ein oder anderen hab ich dann doch schon durch „Zufall“ getroffen oder am Hörer gehabt.

Roman:
Cover RomanGroßprojekt, das im Mai 2014 das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Auf dieser Seite lest ihr die Story, eine Szene und wer selber mit dem Gedanken spielt, einen Roman zu schreiben, findet ein dramaturgisches Konzept und Literaturtipps.

Sabbatical:
Cover AuszeitbuchAuszeit in 2012 = ein halbes Jahr frei von der Arbeit, um die Rohfassung von meinem Roman zu schreiben und um zu reisen. Sprich, um mich selbst zu verwirklichen! Das Buch dazu mit Reisefotos, Lebensweisheiten u.a. von Jochen Mariss, tollen Zeichnungen einer Freundin, Roman-Entstehungsgeschichte, Weiterbildungen und geplatzten bzw. ausprobierten Vorstellungen ist auch im Mai 2014 erschienen 🙂

Selbstverzapftes:
RäuberbuchSelbstgeschriebenes, wie dem Kinderbuch „Der Räuber und das Gespenst“, das Melanie, Ute und ich 2012 veröffentlich haben. Neu ist, dass es im April 2014 in Plattdeutsch erschienen ist und u.a. im Unterricht in AG´s bis einschließlich zur 5. Klasse in 2 regionalen Kreisen eingesetzt werden kann. Auch findet ihr dort mein Gedicht, das in der Nationalbibliothek veröffentlicht ist, Drehbuchaktivitäten, Sketsche, Sinnsprüche…

Seightseeing: DSC03055
Reiseorte

Stories:
Ideen für weitere Geschichten.

zu mir:
Persönliches. Wie mein „Lebenslauf“ bisher war und warum ich so bin, wie ich bin.

Ihr merkt schon, die Themen „Schreiben, Reisen und etwas Erleben“ ziehen sich durch, wie ein roter Faden. Daher ein paar Worte dazu, was mich, insbesondere zu diesem Blog, motiviert:

Es war an keinem verregneten Sonntagmorgen, als ich in Hamburg bei einer Freundin war. Als Frühaufsteherin zu Besuch, lag ich in der Stube auf der Couch. Eingedeckt mit Süßigkeiten, Decke und Fernbedienung fühlte mich glücklich und zufrieden. Als ich mich fragte, was  mich so zufrieden macht, kam mir „Schokolade und Fernsehen“ in den Sinn. Hm, da musste doch noch was Anderes sein?

Andere Orte zu entdecken, Neues erleben und mit spannenden Persönlichkeiten zusammen zu sein, ja, das könnt es sein! Das ist das Credo dieses Blogs: was erleben, schreiben, reisen. Es war ein erster Gedanke auf dem Weg zu einem großen Schatz. Wie mein Leben weiter geht, an welchen Herausforderungen ich wachse, wo meine Reisen mich hinführen und an welchen Schreibprojekten ich aktuell arbeite, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Viel Spaß bei der Begleitung auf meinen Abenteuern!

Eure Michi

PS: Toll, dass ihr dabei seid. Heute sind es in diesem Blog bereits mehr als 15.100 Aufrufe  (seit dem 31.07.2011).
PPS: oben in der Seite vom Blog erscheint in der dunklen Zeile „+ Follow“ (= folgen), wenn ihr den wählt, erhaltet ihr automatisch Nachricht sobald neue Texte eingestellt sind.

Wenn ihr mir schreiben mögt, geht das hier. Eure Nachricht wird nicht veröffentlicht:

***
[Die Statistik von 2013 wurde nicht automatisch angezeigt. Wo ist sie bloß? Mitte 2014 war ich jedenfalls bei 10.000 Aufrufen]

Statistik zum Blog 2012 in Kurzfassung von mir (Quelle = wordpress):
< Aufrufe: über 5.100
< aus 31 Ländern
< durchschnittlich 2 Fotos pro Monat eingestellt
< mit 237 Besuchern war der 29.02.2012 der meistbesuchte Blog-Tag (dann erschien der Zeitungsartikel über meine Sabbatical-Auszeit: Roman und Reisen)
< Quelle der Aufrufe über das Internet: viel über unsere Räuber- und Gespenst-Homepage, freu 🙂

Statistik zum Blog 2011 (automatisch von wordpress):

Die WordPress.com Statistikelfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2011 an.

Hier ist eine Zusammenfassung:

Eine Cable Car in San Francisco faßt 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2011 etwa 1.600 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 27 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Home

  1. Anni schreibt:

    Hi Michi,
    na da bin ich ja mal auf die kommenden Einträge gespannt….
    viel Spaß mit Deinem Blog und ich wünsche Dir viele aufmerksame Leser :o)
    GLG Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s